Auf die Wiese im Herbst?

  • Hallo zusammen,


    unsere Zwergesel leben auf einem großen Waldgrundstück mit Offenstall. Wir haben das Grundstück so angepasst, dass sie nicht ununterbrochen Zugang zur großen Wiese haben. Hier stehen viele Disteln und es wächst auch Klee und ein paar Pflaumen finden sie immer mal.


    Im August haben wir zum ersten Mal in diesem Jahr auf die Wiese gelassen und immer nur für 2 bis 5 Stunden. Die Wiese war zu der Zeit fast vollständig ausgetrocknet und uns geht es hauptsächlich darum, dass die Esel mehr Möglichkeiten zum Rennen und das Gefühl von "Weite" haben.


    Nun ist das Gras innerhalb der letzten Tage durch den Regen schnell nachgewachsen.


    Ist es aufgrund der Jahreszeit unbedenklich oder sollten wir sie jetzt nicht mehr raus lassen? Wenn sie auf die Wiese kommen füttern wir sie nur morgens und abends mit Heu und Stroh in Netzen, ansonsten kein Zusatzfutter.


    Bilder findet ihr im Anhang.


    Danke für Eure Antworten!