Was habt ihr heute mit dem Esel gemacht

  • Benny

    Also Kindern gebe ich solche "Informationen" nicht, das gibt dann nur wieder Erwachsene, die das glauben ...

    Fremde Kinder aufklären geht natürlich auch nicht ...

    Meistens bin ich bei sowas aber eh so baff, daß mir nichts derartiges einfällt ...

    Muss noch viel lernen in der Hinsicht ...


    Irene

  • Irene, in der Regel erkläre ich Kindern und Erwachsenen gerne und vernünftig ihre Fragen. Aber wenn so ein besondere Klugscheißer kommt, dann fehlt mir schon mal der nötige Ernst.:)

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Heute haben die Esel mich so überrascht. Am Nachmittag kam die Sonne raus und wir haben die Pferde in den kleinen Auslauf gelassen und wir haben wieder aufgepasst was sie so machen. Die Esel waren alle im Stall, da kam Fairy raus und schaute den Pferden zu. Fairy ist sehr ruhig und auch eine meiner ältesten (BB auch) Eselstuten, sie sind lieb aber sehr zurückhaltend. Da plötzlich rannte sie los, sie rannte und rannte. Wir dachten nur" Boh sowas kann sie auch?". Dann kamen die anderen Esel nach und nach raus um zu sehen was da los war, plötzlich machten sie mit. 8 Esel sprangen und rannten umher sie spielten so toll miteinander, liefen auch nebeneinander. Keilten hinten aus beim rennen, man sah es ihnen an das sie richtig spaß hatten. Carlos war der einzigste der sich dachte ihr seid doch bekloppt und sah sich das alles von weitem an. Wir waren baff, wie toll so eine große Eselherde aussehen kann wenn sie mal aus sich herraus kommen. Sie hatten spaß und ich war beeindruckt und glücklich. Das ganze ging 20 Minuten.


    LG Petra

    Tiere jammern nicht wenn der Mensch fehler macht, sie danken es dir aber wenn du sie mit respekt behandelst.

  • @ petra kann es verstehen das es glücklich macht, wenn alle Esel am rennen sind.


    Unsere Esel waren gestern auch alle hell wach. Bei uns sind zwei Shettys eingezogen. Die Esel, die Pferde und Shettys schon kannten fanden es am besten und drehten mit den zwei einige Runden im Paddock. Dann wurde wieder gefressen um dannach wieder einige Runden zu laufen. Die anderen ließen sich mit reißen und liefen mit, In der Nacht werden sie getrennt zu Zeit . Tagsüber wenn wir da sind wird die Paddocktrennung geöffnet. Heute wollten die Esel nicht mitlaufen, es hat den ganzen Tag geregnet. Morgen soll es den halben tag trocken sein, da können sie dann wieder zusammen runden drehen. wer will.

    Bilder gibt es demnächst auch .

    gruß moni

  • Ja Moni das ist was tolles was man nicht so gleich vergisst.


    LG Petra

    Tiere jammern nicht wenn der Mensch fehler macht, sie danken es dir aber wenn du sie mit respekt behandelst.

  • Wir gucken seit Samstag nur aus dem Stall, es ist dauernd am regnen

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Hier regnet es auch sehr viel und ich kann den ganzen Tag damit verbringen Esel und Pferde zu putzen.

    Kaum hat man die Erdkruste entfernt ist sie wieder drauf :|

  • @ Moni

    Fein, dass Deine Shettys da sind. BILDER!!!


    uta

    Think positive - aber verschont mich bitte mit "likes".

    Diese Art Punkte zu sammeln mag ich nicht, will ich nicht und brauch sie auch nicht. Danke.

  • @ Moni

    Fein, dass Deine Shettys da sind. BILDER!!!


    uta

    Bekommst du.


    So es sind ja jetzt ein paar Tage vergangen. Die zwei Shetlandponys haben sich schon gut eingelebt. Und auch mit den Esel klappt es immer besser.

    Wenn wir da sind, sind alle zusammen , ansonsten trennen wir sie noch. Ich denke Mal in ein paar Tagen können wir sie alle zusammen laufen lassen, auch wenn wir weg sind. Bei schönem Wetter wäre es bestimmt schon früher gegangen. Nur hat es die letzten Tage nur geschüttet und die Esel bevorzugten da ihre Ställe.

    Die Halfter hatten sie nur zur Vorsicht noch an ( bilder entstanden kurz nach der Ankunft) .

    Das erste Bild ist noch von der Züchterin.

    Fragt mich bitte nicht warum es im Zitat reingerutscht ist. Ich weiß es net.

    Ach so. Ihre Kurznamen sind Prinz und Catch ( rotes Halfter)

    Gruß Moni

  • Aber war die Frage denn so doof :/


    Ich hätte das vielleicht auch gefragt. Ist das vielleicht eine hornlose Rasse, oder wurden ihm die Hörner entfernt?


    Bleib ernst, wenn Du es mir erklärst, Stefan ;)


    LG

    Marita

  • Marita, Jack wurden die Hornanlagen kurz nach der Geburt verödet, so das keine Hörner wachsen. Er ist ein sehr braves Rind, aber im Sommer holt er mit dem Kopf aus uns schlägt mit der Zunge auf den Rücken nach den Fliegen. Es ist einfach zu gefährlich mit Hörnern. Er macht das ja nicht extra, er stößt auch nicht mit dem Kopf nach mir. Aber das Fliegenschlagen kann böse Unfälle geben und ich habe sehr engen Kontakt zu ihm, er will schließlich schmusen und gekrault werden.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • @ Moni

    Da bist Du also auch zur "Gemischthaltung" übergegangen. Bei mir laufen sie auch alle zusammen. Und Shettys und

    Esel sind ja beide gleich leichtfuttrig - da sollte es schon gehen. Ich sehe Dich schon auf dem Kutschbock --- irgendwann mal.

    Shetties fahren ist toll! Super kleine eifrige Flitzer.


    uta

    Think positive - aber verschont mich bitte mit "likes".

    Diese Art Punkte zu sammeln mag ich nicht, will ich nicht und brauch sie auch nicht. Danke.

  • Benny
    Ich weiß auch nicht, wie mein Posting wieder ins Aktuelle gerutscht ist. Wollte nicht auf eine Antwort drängen. Sorry!
    Trotzdem habe ich mich darüber gefreut :-)


    Ja, wir hatten auch mal über Rinder nachgedacht, und da wollte mein Mann, der auf einem Bauernhof groß geworden ist, auch nur welche ohne Hörner, aus den selben Gründen, wie Du sie beschreibst.


    Ich finde es toll, dass Du den Jack aufgenommen hast :thumbup:

  • Kein Problem Marita.

    Jack währe in der Tonne gelandet, er war ein Mickerling und zum mästen nicht geeignet. Sowas wird bei uns weggeworfen. Noch nicht mal Hundefutter macht man aus ihnen.

    Ich habe zwar im Leben mit vielen Rindviechern zu tun gehabt, aber Jack war mein erstes vierbeiniges:D. da geht es schon wieder mit mir durch.

    Ich hätte nie gedacht, das Rinder so intelligent und sensibel sind. Am Anfang habe ich gesagt, wenn ich mit ihm nicht zurecht komme, wird er geschlachtet. Als er 8 Monate alt war, war ich ihm körperlich nicht mehr gewachsen. Er ist erzogen worden und als er 2 Jahre wurde haben wir beschlossen, er bleibt bei uns. Er wird ca. 18 Jahre alt.

    Und, er ist eine echte Bereicherung für mich und ein toller Kumpel für meine Esel.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Auf dem kutschbock war ich schon. Werde ich auch bald wieder sein.

    Bis die zwei soweit sind dauert es noch.

    Den Esel gefällt es mit den zwei sehr gut. Es haben sich heute alle hingelegt zum ruhen. Zwei habe ich fotografiert für euch. Gruß Moni

  • ...und ich dachte immer, Du könntest bis drei zählen....


    *duckundwech*

    uta

    Think positive - aber verschont mich bitte mit "likes".

    Diese Art Punkte zu sammeln mag ich nicht, will ich nicht und brauch sie auch nicht. Danke.

  • ...und ich dachte immer, Du könntest bis drei zählen....


    *duckundwech*

    uta

    Ja nur zwei liegen. Ich sitze ( lach)

    Und der andere Esel steht.. ------Es haben sich heute alle hingelegt zum ruhen. Zwei habe ich fotografiert für euch. ----- war mein Text. Hätte evtl --liegende-- zwischen zwei und habe setzen sollen.

    Gruß Moni

  • :D

    Tiere jammern nicht wenn der Mensch fehler macht, sie danken es dir aber wenn du sie mit respekt behandelst.

  • Naja - woher soll frau wissen, dass zwei liegen.. sind ja nur ab Bauch aufwärts zu sehen.

    Ich liebe "facebook-Fotos"....


    Aber schön, dass sie sich alle so schnell arrangiert haben.


    uta

    Think positive - aber verschont mich bitte mit "likes".

    Diese Art Punkte zu sammeln mag ich nicht, will ich nicht und brauch sie auch nicht. Danke.

  • Meine Jungs spielen ja viel mit dem Pferdeball, da kam die Idee wir hängen so einen Ball über einen dicken Ast. Das war der Renner. Eine andere Eselbesitzerin die ich kenne fand es klasse und hat mir ein Video geschickt womit gerade ihr Eselwallache spielen. Ein Hundespielzeug, ein dickes Seil mit zwei Knoten am Ende, da haben sie zusammen dran gezogen. Ich werde es Samstag raus bringen bin mal gespannt.


    LG Petra

    Tiere jammern nicht wenn der Mensch fehler macht, sie danken es dir aber wenn du sie mit respekt behandelst.