Was habt ihr heute mit dem Esel gemacht


  • Selbst gemacht, da flitze ich wie ein 18 jähriger

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Gestern hatte ich ein Windspiel in der Hand gehabt. Der eine Esel fand es sehr interessant. Er hat mich erst mal angeschaut und dann hat er ein schönes langes lautes ia entgegen geschmettert. Leider hatte ich nicht die Zeit mich länger deswegen zu beschäftigen. Daher habe ich es ihm gleich gezeigt und bin dann gefahren.

    Gruß moni

  • Wir waren eine Woche in Holland und sind gestern zurückgekommen. Freunde haben unsere Viecher versorgt.

    Das war wohl so gut, das die Begrüßung recht spärlich ausviel. Nur Jack kam zum knuddeln.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Gestern gab es bei uns gleich zwei "Premieren".

    Zum ersten Mal bin mit beiden gleichzeitig gegangen, und zum ersten Mal hatten wir Kinder dabei.
    Alles hat wunderbar geklappt.
    Esel und Kinder, das passt wunderbar!


  • Selbst die kleinsten, die Mamma auf dem Arm haltem muß sind von meinen Eseln begeistert. Wenn gestreichelt wird, stehen alle still.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Gestern habe ich Wasser geholt. Ich fahre dann rückwärts rein. Vor dem Eingang, der in der Kurve liegt, ist die Ecke augefahren. Plötzlich gibt es einen Ruck und ich sehe im Spiegel, der Wasserwagen sieht irgendwie komisch aus. Er war zusammengebrochen, das Stahlgerüst war gebrochen und verbogen.

    Das Wasser blieb aber drin, ich muss jetzt nur mit einem Eimer statt dem Schlauch die Bottiche füllen. Wenn er leer ist, werde ich alles abbauen und mein Bauer schweißt mir dann den Rahmen wieder.

    Nich auszudenken, wenn das bei einem der vielen Schlaglöcher auf dem Weg wurück passiert währe.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Nich auszudenken, wenn das bei einem der vielen Schlaglöcher auf dem Weg wurück passiert währe.

    Na, Dich hat's aber offensichtlich tief beeindruckt!

    Blödes Gefühl, wenn hinter einem sowas wegsackt! Da kann man von Eseln lernen - immer die Ruhe bewahren.


    uta

    Think positive -

  • Zum Glück kann mir mein Bauer helfen. Wenn ich das offiziell reparieren müste, würde das einen Haufen Geld kosten.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Das kann ich Dir sagen, wir helfen uns gegenseitig und ergänzen uns prima.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Heute kann ich nur schreiben, was haben die Esel mit uns gemacht. Ich bin ja sehr oft draussen um mit zu helfen, heute standen mein Helfer und ich draussen bei den Eseln. Plötzlich haben sie die Tür zu den beiden alten Ziegen aufgedrückt (ich denke mal er hatte sie nicht richtig zu gemacht) und nun wollten alle zu ihnen in den Auslauf, ich habe mich sofort auf die Tür gestürzt es waren aber schon drei Esel drin. Die 6 anderen habe ich zurück gedrängt, ich rief zu meinen Helfer nur er möge seinen kleinen Sohn den er auf dem Arm hatte sofort rausbringen soll. Die anderen Esel waren aufgeregt und wollten auch da rein, es gab ein dolles Gedränge an dem Tor und sie haben auch ausgetreten aber nur in die Luft. Mir gegenüber hatten sie respekt, aber wir konnten die anderen Esel nicht raus holen ohne das die anderen reingestürmt kamen. Also bin ich losgegangen und habe Leckerlis geholt, mit der Dose geklappert und alle 6 kamen in den Stall. Dann gingen die anderen drei auch freiwillig zurück. Wie haben die beiden alten Ziegen reagiert? Sie staunten wie groß die Esel sind obwohl sie immer am Zaun Kontakt haben, sie haben den Eseln immer zu verstehen gegeben wir sind stärker. Nun war kein Zaun mehr da und sie waren ganz friedlich und hatten respekt vor den Eseln, es wurden einige Brennnesseln gefressen mehr wächst da auch nicht. So für heute hatte ich genug Sport.


    LG Petra

    Tiere jammern nicht wenn der Mensch fehler macht, sie danken es dir aber wenn du sie mit respekt behandelst.

  • Wenn es um so etwas geht sind sich alle einig und die 'Kleinen' haben richtig Kraft.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Gestern habe ich Wasser geholt. Ich fahre dann rückwärts rein. Vor dem Eingang, der in der Kurve liegt, ist die Ecke augefahren. Plötzlich gibt es einen Ruck und ich sehe im Spiegel, der Wasserwagen sieht irgendwie komisch aus. Er war zusammengebrochen, das Stahlgerüst war gebrochen und verbogen.

    Das Wasser blieb aber drin, ich muss jetzt nur mit einem Eimer statt dem Schlauch die Bottiche füllen. Wenn er leer ist, werde ich alles abbauen und mein Bauer schweißt mir dann den Rahmen wieder.

    Nich auszudenken, wenn das bei einem der vielen Schlaglöcher auf dem Weg wurück passiert währe.

    Oh das kenn ich auch. War in der Sandgrube mit Traktor und 5Tonner Sand holen. Radlader läd 5Tonnen und ich fahr los zur Waage und das linke Hinterrad vom Hänger fliegt davon, mitsamt der Radnabe. Achsstummel gebrochen <X zum Glück in der Grube und nicht auf der Straße, das hätte sehr dumm ausgehen können. Haben dann 2 Tage später vor Ort in der Grube mit Bagger die Achse gewechselt, musste erstmal eine beschaffen.


    Gruß Robin