Pilzbehandlung mit Propolis

  • Hat von euch schonmal jemand den Hautpilz mit Propolis in alkoholischer Lösung behandelt? Ist antibakteriell und Fungizid, aber ziemlich teuer.

  • Dazu kann ich Dir leider nichts sagen.

    Gruß aus Alfter
    Es gibt Tage im Leben eines Mannes, da sollte er seinen Hut nehmen, sein Pferd satteln und der Sonne entgegen reiten.

  • Dann brauchst du auch nicht schreiben Benny:D


    Duck und wechhhhhhhhhh..........................

    Tiere jammern nicht wenn der Mensch fehler macht, sie danken es dir aber wenn du sie mit respekt behandelst.

  • Ich weiß,das man Propolis bei Mauke nehmen kann,aber bei einer Pilzerkrankung bin ich mir nicht sicher.Bei einer Pilzerkrankung sollte man auch nicht lange probieren,denn es betrifft meist große Hautpartien.Zu dem haben wir winterliche Temperaturen,wo ein feucht machen der Haut nicht unbedingt vorteilhaft ist und es das Immunsystem noch mehr schadet als unterstützt. Ich wasche nicht mehr oder gebe keine Impfungen ,ich füttere einfach Luzerne Pellets .Nach ca3- 4 Wo 1 Handvoll morgens ,eine abends ist der Pilz meist gestoppt und frische Haare beginnen zu wachsen.Das sich schon gelöste Haar entferne ich zwischendurch.Luzerne besitzt Inhaltsstoffe,die den Pilz stoppen.Ich füttere die Pellets von Quartes .

    Alles Gute dem Patienten

    Agnes

  • Hallo Neue Wege

    Pilz noch nicht. Aber sakkoid mit honig. Da habe ich Propolis ohne Alkohol dem Esel flüssig gegeben.

    Evtl hilft das dir weiter.

    Gruß Moni

  • wir haben im letzten Winter Pilz sehr gut mit verdünntem Lebermoosextrakt behandelt. Wirkte sehr schnell.

  • Die Erfahrung haben schon viele Pferde- und Eselhalter gemacht.

    Scheint aber Glückssache zu sein - Pilz bei Eseln ist sooo vielschichtig. Ich habe

    nach Lebermossextrakt-Behandlung auch schon immer noch halbnackte gesehen.


    Neue Wege hatte aber explizit nach Propolis gefragt.

    Leider hat er sic h nach seiner Fragestellung wie üblich aber nicht mehr gemeldet...


    uta

    Think positive -

    Edited once, last by Finchen ().

  • ok, nachdem keiner so richtig erfahrung mit propolis bei hautpilz hatte, habe ich test gemacht. anfänglich sah es gut aus, dann ist der pilz aber wieder zurückgekommen. jetzt stärke ich das immunsystem mit luzerne.

  • Neue Wege

    Und? Hast Du Erfolge? Das wurde hier schon des Öfteren angeregt. Aber m.W. dauert es ziemlich lange,

    bis das Immunsystem gestärkt ist. Bis dahin dürfte mancher Esel kahl sein.

    Berichte doch mal von Deinen Erfahrungen.


    uta

    Think positive -

  • ok, nachdem keiner so richtig erfahrung mit propolis bei hautpilz hatte, habe ich test gemacht. anfänglich sah es gut aus, dann ist der pilz aber wieder zurückgekommen. jetzt stärke ich das immunsystem mit luzerne.

    Hallo

    Mit Luzerne bei Pilzerkrankungen habe über Jahre ausreichend Erfahrung,positive Erfahrung gemacht.Man muß es konstant ,ca 70 - 100g pro Mahlzeit ,2 x am Tag geben.Ich nehme Pellets,so kann ich einen Esel gezielt behandeln. Nach ca 3 - 4 Wochen stoppt der Pilzwachstum und vorsichtig beginnen die Härchen kurze Zeit später wieder zu sprießen. Außer die Luzerne zu füttern mache ich nichts mehr bei Pilzerkrankungen - kein Waschen ,Scheren oä.

    Hier im Blog steht,was ich sonst noch alles gemacht habe., ohne nennenswerten Erfolg.

    MfG Agnes